"Spettacoläres" Minigolf

Für die dritte Disziplin der Trophy- Series, dem Minigolfen, trafen wir uns am Samstag, 19.08.2018 um 09.00 Uhr unter dem Bogen. Mit grosser Überraschung und Freude stellten wir fest, dass dort bereits ein Apéro aufgetischt war. Es stellte sich jedoch heraus, dass dieser durch die Geistlichkeit von Steinen organisiert wurde und wohl doch nicht für uns gedacht war …

Mit noch nüchternem Magen ging es los nach Morschach, wo wir unsere erste Runde spielten. Schon bei der ersten Bahn stachen die Favoriten heraus. Thomas Marty bekundete jedoch seine Mühe beim Einputten. Er spürte dann auch den Drang, dies den ganzen Tag zu erwähnen (böse Geister munkeln noch heute, dass er in Morschach den Tagessieg vergab).

Wir liessen Morschach hinter uns und fuhren nach Brunnen wo wir unsere zweite Runde absolvierten. Anschliessend entschieden wir, uns am dort stattfindenden Strassenkünstlerfestival "Spettacolo" den Magen zu füllen. Nachdem wir alle endlich fertig waren mit essen (ja, es dauerte lange, weil gewisse Leute noch Nachschlag haben mussten) ging es weiter zur letzten Bahn nach Arth.

Auf dieser Bahn liess Ivan Arnold nichts mehr anbrennen und sicherte sich den Tagessieg. Dies 9 Punkte vor Titelverteidiger Thomas Marty und 11 Punkte vor dem drittplatzierten Bruno Aschwanden.

Für den weiteren Verlauf der Trophy Series bleibt es noch spannend. Es ist noch nichts entschieden.

Zurück