Was ist das?

Das Fettes Knie Memorial Game ist ein jährliches Plausch Eishockeyspiel am Abend des 1. Januar. Die erste Durchführung des Neujahrsplausch in diesem Rahmen fand bereits in 2011 statt. 2013 wurde der Anlass zu ersten Mal offiziell vom Gibelchriesner Präsidenten-Club durchgeführt. Es war zugleich die Premiere für den heutigen Namen Fettes Knie Memorial Game, der zurück auf einen Unfall in 2012 zurück geht. Damals stürzte ein Spieler schon kurz nach Beginn und zog sich eine ernsthafte Verletzung am Knie zu. Aus dem Übernamen Fettes Knie ergab es sich schliesslich, das Event dementsprechend zu benennen.

Jedes Jahr am Neujahrsabend treffen sich Gibelchriesner und weitere Eishockey-, Sport- oder Spassbegeisterte im Zingel in Seewen SZ zu einem freundschaftlichen Match über 2 Stunden. Der Spass steht im Vordergrund. Wenn jeder genügend gute Laune mitbringt ist ein "dieniger" Abend garantiert. Wir spielen aufgeteilt in zwei Teams – Gibelchriesner und Herausforderer – gegeneinander.

Treffpunkt/Kosten

Wir treffen uns  am 1. Januar vor der Rigihalle in Küssnacht. Der Event dauert ungefähr von 18.00 bis 20.15 Uhr. Anschliessend steht es allen frei, sich im Stadionrestaurant zu verpflegen und noch ein wenig über den Match, Eishockey und die Welt zu plaudern. Natürlich sind auch Zuschauer jederzeit herzlich willkommen.

Die Kosten pro Person sind abhängig von der Anzahl Teilnehmer, bewegen sich aber zwischen 45 und 50 Franken. Darin inbegriffen ist die Eismiete und Miete für die Ausrüstung. Die komplette Ausrüstung inkl. und Stock wird von Eisfeldbetreiber bereit gestellt. Es empfiehlt sich eine Trinkflasche und Duschzeugs mitzunehmen.

Vergangene Austragungen und Berichte

Hohes Tempo, wenig Tore